Skip to content
Suche

News & opinion

28 MRZ 2019

Leaders Forum in Frankfurt diskutiert Automated Valuation Models

Sabine Georgi

Sabine Georgi

Head of Business Development, Germany

Berlin, Germany

RICS

Das RICS Paper zur “Future of Valuations“ wurde im Markt vielbeachtet und diskutiert, u.a. auf der 12. RICS Bewertungskonferenz im Januar des Jahres oder in den Foren unserer Partner HypZert und ZIA. Die Bewertungsexperten zeigten sich überzeugt, dass es notwendig sei, die Trends der Automatisierung und die verwendeten Modelle genauer zu betrachten. 

Leaders Forum auch in Deutschland 

In sogenannten Leaders Foren wurde die Diskussion europaweit und global fortgesetzt und vertieft. Das war auch Ziel und Zweck der Publikation. Im Februar trafen auf Initiative der RICS Repräsentanten von bulwiengesa, Knight Frank, Wüest Partner, Sprengnetter, HypZert, vdp Research, 21st Real Estate, Fahrländer Partner und DEKA zu einem deutschen Round Table zusammen, Gastgeber war die ING Bank. Das Gespräch fand nach der Chatham House Regel statt, so dass einem offenen Austausch nichts im Weg stand.

Gute Ansätze

Im Rahmen des Forums wurde konstatiert, dass es bereits sehr gute Ansätze gibt, insbesondere für Wohnimmobilien. Es gibt Beispiele, bei denen das Ergebnis des Automated Valuation Models (AVM) zusätzlich zu dem Ergebnis der anderen Bewertungsmodelle (Marktwert und Beleihungswert) dargestellt wird.

Chancen und Risiken

Neben den Chancen wurden auch mögliche Risiken von AVMs beleuchtet. Nach Ansicht der Teilnehmer kann deren Einsatz einschneidende Konsequenzen für den Beruf des Wertermittlers nach sich ziehen. So ist vorstellbar, dass sich diese analog eines Automobilherstellers, der auch Artikel von Lieferanten hinzufügt, weiterentwickeln kann.

Die Erkenntnisse aus dieser Runde fließen in die weiteren Beratungen der RICS zum Umgang mit dem Thema AVM mit ein. Überdies wird in der Professional Group Valuation beraten, inwiefern das Thema in Deutschland weiter begleitet werden kann.

 

Es dürfte kein Zweifel daran bestehen, dass das Berufsbild des Immobilienwertermittlers sich durch die technischen Möglichkeiten wandeln wird. Diesen Prozess wollen wir mitgestalten.

Marcus Badmann FRICS
Head of Valuation, bulwiengesa appraisal GmbH, stv. Vorsitzender der RICS Professional Group Valuation

Für einen Teil der Immobilienwirtschaft gibt es bereits gute Modelle, die bei der Automatisierung helfen und die Kosten für solche Bewertungen reduzieren. Investoren sind an Automated Valuation Models interessiert, weil sie Indikatoren für ihre Portfoliomanagement-Transaktion erhalten.

Christoph Kettel FRICS
Director, ING Real Estate Finance Germany, Mitglied der RICS Professional Group Valuation

Sabine Georgi

Sabine Georgi

Head of Business Development, Germany

Berlin, Germany

RICS

Sabine joined RICS in April 2018 and is responsible for developing the global brand in Germany and gaining recognition for RICS’ standards and thought leadership. The property expert has long standing experience working for the German Property Federation (ZIA) and is committed to raising RICS’ profile and influence by developing strong ties at political, organisational and individual level with all relevant stakeholders.